unterwegs

Immer mal wieder im Anderswo… wo alles… anders ist.

Ich reise wirklich gern. Besser: Ich bin gern unterwegs. Es gab Zeiten, da kannte man mich im Viertel nur als „die Frau mit dem roten Koffer.“ Ich gehören zu den wenigen Leuten, die den Charme von Raststätten und Flughäfen zu schätzen wissen: Orte, wo jeder unterwegs und niemand am Ziel ist. Außerdem gehöre ich zu den wenigen, die wirklich gerne Koffer packen.

Ich liebe es, wenn der Alltag im Anderswo zum Abenteuer wird. Umgekehrt gilt natürlich auch, dass sich irgendwann das Abenteuer des Aufregend Anderen zum Alltag abflacht. Ich mag beides. Nach langen Jahren, in denen ich als Reiseleiterin mein Fernweh gründlich auskuriert habe, bin ich inzwischen mehr oder weniger sesshaft – im Winter in Südostasien, im Sommer in Schottland. Mag ich auch beides sehr gern (das eine wegen des Essens. Das andere… naja. Wegen des Whiskys (-;)

Und zwischendrin bin ich auch oft mal weg, wenn es sich anbietet. Hier finden sich Berichte von unterwegs – unfrisiert und fern der Heimat.

Menschliche Widersprüche – Edition Backpacker

Die dem Menschen innewohnende Widersprüchlichkeit lässt sich selten so deutlich beobachten wie am reisenden Volk: den Backpackern. Die natürlich auch nicht mehr das sind, was sie zu meiner Zeit waren. Krasseste Diskrepanz: Damals waren alle in meinem Alter, heute sind...

mehr lesen

Ich arbeite in Thaizeit

Wer suchte nicht nach Wegen, sich die Arbeit zu erleichtern, gar versüßen? Neben dem gezielten Einsatz arbeitsraumerweiternder Drogen bietet sich das - gerne exotische - Ausland als optimale Alternative an. Im Grunde eine Art Home-Office, nur eben nicht daheim,...

mehr lesen

Happy New Chinese Year

heute ist chinesisches Neujahr, zu dem mir eben meine neue chinesische Freundin Koyal per Email gratulierte. Sie ist winzig und bildschön, geht mir vielleicht bis an die Schulter, trägt stylische Klamotten aus Hanf, die eine japanische Freundin von ihr entwirft, und...

mehr lesen

Gelegentlich mal was Neckisches im Postfach? Dann trag dich hier ein!


Raum für eigene Notizen

.........

Der Sinn des Reisens ist, an ein Ziel zu kommen, der Sinn des Wanderns, unterwegs zu sein.

Theodor Heuss

Man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise zu Ende.