Schmähtexte

Apple, der Papst, die Post… und diverses Ärgerliches mehr

Die Post, der Papst und Apple sind die drei Knöpfe, auf die man bei mir nicht drücken sollte, wenn man sich keinen abendfüllenden Vortrag (mit verteilten Rollen) über Inkompetenz, Kriminalität und schlecht verhehlten Betrug anhören möchte.

Ärger setzt eine Menge Energie frei – die, im Ursprung noch ganz wertneutral, erst dann zerstörerisch oder negativ wirkt, wenn man sie in die falschen Bahnen lenkt. Eine wütende Email oder zynische Glosse sind dagegen gute Ventile für den Alltagsfrust.

Hier nun die Entladungen einer optimistischen Fatalistin… die mit dem Schlimmsten rechnet und auf das Beste hofft.
Nur nicht, wenn es um Post, Papst oder Apple geht – da ist alles zu spät…

Flieger, grüß mir die Meilen…

Lufthansa tut was dafür, ihre Kunden zu halten. Sie haben tatsächlich ihre Stewardessen mittlerweile dazu gebracht, die Fluggäste nicht mehr grundlos anzuranzen, wenn die eine Bitte äußern, die durchaus zur Tablettschubsen-Jobbeschreibung  gehört - was eine echte...

mehr lesen

Happy New Chinese Year

heute ist chinesisches Neujahr, zu dem mir eben meine neue chinesische Freundin Koyal per Email gratulierte. Sie ist winzig und bildschön, geht mir vielleicht bis an die Schulter, trägt stylische Klamotten aus Hanf, die eine japanische Freundin von ihr entwirft, und...

mehr lesen

Männer, die in Schlange stehen

Ob vor der Supermarktkasse oder dem Sicherheitscheck im Flughafen - das sind Situationen, mit denen Männer eindeutig überfordert sind.  Dabei könnte die Aufgabenstellung gar nicht einfacher sein! Eine Frau legt in der Regel das Scan-Gut (die Ware, das Handgepäck)...

mehr lesen

Gelegentlich mal was Neckisches im Postfach? Dann trag dich hier ein!


Raum für eigene Notizen

.........

Morality is simply the attitude we adopt towards people whom we personally dislike.

Oskar Wilde

Gern hören wir allerlei gute Lehr - doch Schmähen und Schimpfen noch viel mehr.

Johann Wolfgang von Goethe